Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Friedland.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu unseren politischen Zielen, Termine und Nachrichten, sowie einen Überblick über unsere Partei und über die Arbeit der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Friedland.

Wir sind ein dynamischer Ortsverein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die Gemeinde Friedland - im Einklang mit den politischen Zielen der Sozialdemokratie - zukunftsfähig zu gestalten. Die SPD Friedland versteht sich als eine aktive, offene und diskussionsfreudige Partei. Mit diesem Internetauftritt wollen wir dazu beitragen, die Politik der SPD für die Bürgerinnen und Bürger transparenter zu machen.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns gern eine Mail an info@spd-friedland.de
Wir freuen uns auf Beiträge, die als Leserbrief und/oder als Beitrag der Redaktion erscheinen können.

Der Ortsvereinsvorstand der SPD - Friedland

 
Thema des Tages

Wir gratulieren Frank-Walter Steinmeier, unserem neuen Bundespräsidenten

Wir gratulieren Frank-Walter Steinmeier ganz herzlich zur heutigen Wahl für das hohe Amt des Bundespräsidenten.
Die Bundesversammlung wählte heute den Nachfolger von Bundespräsident Joachim Gauck. Der 61-jährige Ex-Außenminister Frank-Walter Steinmeier trat als der gemeinsame Kandidat der Großen Koalition an. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel nannte die Nominierung Steinmeiers "mein Abschiedsgeschenk als Parteichef".
Steinmeier selbst sagte vor den SPD-Abgeordneten und Wahlleuten, die Bundesversammlung sei eine "Art von Vergewisserung über das demokratische Fundament". mehr ...

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Jahreshauptversammlung 2017: Neuer Vorstand der Friedländer SPD gewählt

Auf seiner Jahreshauptversammlung am 2. Februar, die im Sporthaus in Groß Schneen stattfand, hat der Ortsverein Friedland der SPD einen neuen Vorstand gewählt. Neue und alte 1. Vorsitzende ist Anni Dembke aus Lichtenhagen. Zur Seite stehen ihr als Vertreter weiterhin Edwin Brämer aus Niedernjesa und – neu im Team - Immo Rühling aus Klein Schneen. Weiter im Vorstand sind als Kassenwartin Bruni Neumann aus Groß Schneen sowie Marco Krause aus Stockhausen.
Der gesamte Vorstand durfte sich über einen riesigen Vertrauensvorschuss der Mitglieder freuen, denn er wurde nahezu einstimmig gewählt. mehr...

 
 

Martin Schulz: Lasst uns anpacken!

Es geht ein Ruck durch die SPD. Ich möchte, dass ein Ruck durch das ganze Land geht. Wir wollen diese Aufbruchsstimmung nutzen. Ich möchte mit euch und mit Ihnen in diesem Jahr zusammen einen spannenden Wahlkampf führen. Ich lade jede und jeden ein, dabei mitzumachen und gemeinsam die besten Lösungen für unser Land zu finden. Und zwar egal, ob sich jemand erstmalig engagieren möchte oder bereits in der Partei ist oder in einer Gewerkschaft, in der Kirche, im Verein oder in einer Nachbarschaftsinitiative mitmacht. mehr...

 
 

Ministerpräsident Stephan Weil: Wir wollen gebührenfreie Kindertagesstätten in ganz Niedersachsen

Mit diesen Worten wird der Landtagswahlkampf frühzeitig in Schwung gebracht. Ein grundsätzlich zu begrüßendes Ziel, dass so für ganz Niedersachsen angekündigt wird. Andere Bundesländer wie z. B. Rheinland-Pfalz machen es vor. Weitere ziehen nach.
Es sind gewaltige Kosten, die da von den Ländern aufzubringen sind, andererseits jedoch die Eltern entlasten sollen. Es ist zu begrüßen, dass diese Pläne auf Landesebene bewegt werden.
Für Gemeinden, wie z. B. Friedland, sind die Kosten in der aktuellen Situation schlicht nicht aufzubringen, ohne in finanzielle Schieflage zu kommen. mehr...

 
Foto: kommunalfinanzen_1
 

Der Haushaltsplan der Gemeinde Friedland für 2017 ist eingebracht

In der Ratssitzung am 8.12.2016 wurde der Haushaltsplan der Gemeinde Friedland für 2017 vorgelegt bzw. eingebracht.
Nun können die Beratungen in den Fraktionen beginnen.
Grundsätzlich ist im Rahmen der Diskussionen um den jeweiligen Haushalt der Gemeinde Friedland folgendes zu sagen:
1. Das Steueraufkommen ist nur teilweise steuerbar und steht ganz überwiegend im direkten Zusammenhang mit der jeweils festgelegten Einwohnerzahl
2. Die Finanzierung notwendiger Sanierungsmaßnahmen muss weiterhin gewährleistet werden.
mehr...

 
 

Nach der Wahl beginnt die Arbeit für die Kommunalpolitiker

Die Kommunalwahl am 11. September 2016 ist vorbei. Sie hat für so manche Überraschungen gesorgt, aber doch auch viele Prognosen bestätigt.
Die SPD stellt nach wie vor die stärkste Fraktion im Rat der Gemeinde Friedland, auch wenn wir 3 Ratssitze weniger erhalten. Der Gemeinderat ist insgesamt um 2 Sitze kleiner geworden (statt 26 Plätze sind es nunmehr noch 24 Plätze die zu besetzen sind).
Am 24. Oktober fand die konstituierende Sitzung der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Friedland statt. Im Vorfeld wurden die gewählten Ratsmitglieder und die beratenden Mitglieder zu ihren Wünschen hinsichtlich der kommunalpolitischen Arbeit befragt. D mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...